Ich habe hier länger nichts geschrieben und ein Grund ist, dass mir das generelle Denken, aber vor allem das strukturierte Durchdenken von größeren Zusammenhängen gerade schwerfällt und mich schnell ermüdet. Ich frage mich, liegt das nun an der mangelnden Kapazität meines Oberstübchens oder ist die Komplexität im System aktuell einfach zu hoch und übersteigt das, was ein einzelner Mensch fassen und verarbeiten kann? Der zweite Grund für mein Nichtschreiben ist, dass ich mich seit einigen Monaten frage: Was von all dem, was im Außen als Reiz auf mich zukommt, verdient eigentlich meine Reaktion? Und was davon eine öffentliche, die ich mit der Welt im Internet teile?