Meine Wahrnehmung ist, dass momentan alles an die Oberfläche kommt. Alles was schon sehr lange spürbar war, zumindest für die feinsinnigeren Naturen unter uns – die „Sensibelchen“. Dieses jahrzehntelang schwer zu greifende Empfinden, dass mit dem System, in welches wir hineinsozialisiert wurden etwas nicht stimmt – und zwar grundsätzlich nicht – wird für mich seit Monaten zunehmende Gewissheit. Ich erlebe es momentan so, dass bisher verdrängte, abgespaltene, unangenehme Inhalte ins Bewusstsein der Masse drängen und dabei mit einem Wahnsinnsdruck und zunehmender Geschwindigkeit aus den Tiefen nach oben strömen.