Sein, aber fein.

Schlagwort: Natur

Upperbavarian Winter Skies

„7 vs. Wild“ auf Youtube

Sieben Typen müssen jeder für sich sieben Tage in Schwedens Wildnis überleben und dürfen nur sieben Gegenstände mitnehmen. Dabei dokumentieren sie ihren Alltag selbst mit der Kamera und müssen diverse Aufgaben lösen, wie z.B. Feuer mit einem Feuerbohrer machen. Wer es nicht mehr aushält, kann sich per Notfallhandy jederzeit rausholen lassen.

Irgendwie hatte der Youtube-Algorithmus den richtigen Riecher, dass mir das taugen könnte. Und so wars dann auch. Die Youtube-Serie „7 vs. Wild“ hat mir in den letzten Wochen richtig Spaß gemacht.

Herbstspaziergang

Heute ist mir wieder bewusst geworden, wie sehr ich den Herbst mag und wie dankbar ich bin, in einer Region der Erde zu leben, wo es VIER Jahreszeiten gibt und jede ist auf ihre Art schön und besitzt neben der äußeren eine innere Qualität, die mit dem seelischen Erleben in Beziehung steht.

High Five mit Schwebfliege am Inn

Heute am Feiertag war ich wandern an der Innleite in der Nähe von Mühldorf. Ich war zunächst total überrascht und überwältigt davon, wie WILD und URSPRÜNGLICH schön die Natur hier ist. Umgefallene vermooste Bäume. Saftiges Grün, dazu plätscherten von überall her kleine Wasserläufe und Rinnsale. Es waren nicht besonders viele Wanderer unterwegs. Hier und da überholten mich ein paar Radfahrer von hinten und grüßten freundlich, wenn ich den Weg freigab.

Überall plätschern kleine Wasserläufe den Hang herab.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén